Damals ...

Seit 1938 ist die damalige Restauration Ferdinand Haselwanter als Bahnhofsrestauration Gasthof Neurauter in den Händen der Familie Neurauter. Der damalige Gasthof verfügte bereits über Sitzplätze für bis zu 100 Personen und 15 gemütliche Zimmer sowie einen zum Verweilen einladenden Gastgarten mit Konzerten.
Nach vielen Jahren folgten große Umbau- und Erweiterungsarbeiten: 1975 erweiterten Erika und Franz Neurauter ihren Gasthof um einen neuen Speisesaal mit 60 Sitzplätzen und schufen ein verbessertes Angebot für Feiern aller Art. Die Umgestaltung der Einrichtung und die Einweihung der zusätzlichen 9 Komfortzimmer ließen das Haus in neuem Glanz erstrahlen. Auch nach der Erweiterung und Modernisierung im Jahr 1993 blieben dem Gasthof die vielen Stammgäste erhalten.

Aktuell im Jahr 2018 und im Zuge des Jubiläums bekommt der Gasthof Neurauter wieder ein neues Gewand und ist nun noch moderner und einladender. Tradition und Geschichte sind dennoch fest in den Wänden des Familienbetriebes verankert.

... wie heute!

Unser Team

Dass der Gasthof Neurauter ein Familienbetrieb ist, merkt der Gast schnell. Zusammenhalt und Herzlichkeit sind bei uns an der Tagesordnung. Das Team des Gasthofes Neurauter versorgt seine Gäste mit viel Ambition und Herz!

Unsere Philosophie

Mit Herz und Ambition bei der Sache!

Als Familienbetrieb nehmen wir das herzliche Miteinander besonders ernst. Unsere Mitarbeiter sind mit Herz und Verstand bei der Sache und sorgen mit viel Leidenschaft und Professionalität für das Wohlbefinden unserer Gäste.
Unsere fast ausschließlich regionalen Produkte und die Kombination aus traditionellem Gasthaus mit modernem Konzept am Puls der Zeit kommt bei Gästen aus Nah und Fern gleichermaßen gut an.
Philosophie Teamfoto
Philosophie Spruch

Gekocht & serviert aus Liebe zum Gast – das bedeutet echte gelebte Gastfreundschaft.

to top button